Neues

„Wer Ehrgeiz und Freude am Job hat, kann sich hocharbeiten“

„Wer Ehrgeiz und Freude am Job hat, kann sich hocharbeiten“

Genauso wie Fabian Dagenbach, ist auch Steven Triegel von der Vielseitigkeit der Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger begeistert. Seit zwei Jahren absolviert der 18-Jährige seine Lehre bei Braun Clean-Service. Im Interview mit clean Magazine erzählt er, warum ihm der Job gefällt und was er nach der Ausbildung vorhat.

Wie bist du zu deinem Ausbildungsplatz gekommen?
Während der Ferien durfte ich bei der Grundreinigung in einer Schule helfen. Durch ein Gespräch mit den Profis bin ich dann auf die Ausbildung gekommen. 2015 habe ich die Lehre begonnen und werde sie nächstes Jahr abschließen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?
Einen typischen Arbeitstag gibt es nicht wirklich. Der Job ist sehr abwechslungsreich und spontan. Das finde ich auch so toll daran.

Welche Aufgaben machen dir besonders Spaß?
Mir gefallen Glasreinigung, Landschaftspflege und die Arbeit mit der Einscheibenmaschine.

Welche Tipps hast du für Bewerber?
Bewerber sollten für alles offen sein und die Vielseitigkeit des Berufs nicht unterschätzen. Ab und zu ist die Arbeit auch körperlich anstrengend.

Wie schätzt du die Aufstiegschancen ein?
Wer mit Ehrgeiz und Freude arbeitet und sich nicht ganz so blöd anstellt, kann sich auf jeden Fall hocharbeiten. Darum möchte ich unbedingt meinen Meister machen, um noch mehr Berufserfahrung zu sammeln.

Arbeitest du gern mit UNGER-Produkten, wenn ja mit welchen?
Ich arbeite sehr gerne mit dem Einwascher und Fensterwischer aus der ErgoTec Ninja-Reihe. Die Handhabung ist einfach und die Arbeit damit macht Spaß.

Steven Triegel (links) und Fabian Dagenbach (rechts) mit ihrem Chef Dirk Steinmann.

Steven Triegel (links) und Fabian Dagenbach
(rechts) mit ihrem Chef Dirk Steinmann.



Ähnliche Artikel

Reinwasser Saisonstart: Profis im Gespräch

Bald ist es soweit: Die Arbeit mit Reinwasser nimmt wieder volle Fahrt auf! Wir haben uns bereits im Vorfeld umgehört

Eine Ode an den Glasreiniger

Im Jahr 1936 trällerte der Sänger George Formby das Lied “When i’m cleaning windows” – eine Ode an den Beruf

Kurzfilm „Paraiso“: Reinigen in schwindelerregender Höhe

Drei mexikanische Einwanderer, die Wolkenkratzerlandschaft Chicagos und ganz viel Mut sind das Geheimrezept des preisgekrönten Kurzfilms „Paraiso“, den ihr euch

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar
Noch keine Kommentare bisher! Du kannst der erste sein, der ein Kommentar hinterlässt!

Schreibe ein Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder markiert mit*